Ölnebelabscheider
Ölnebelabscheider


Ölnebelabscheider
ProduktinfoDokumentationErsatzteileZubehoerteile
 
 
 
   
 
   
   
   Spezifikationen
    Ausführung Ölnebelabscheider
    Material Gehäuse Stahl, verzinkt / außen lackiert
    Material Innenteile / Deckel Aluminium 
    Material Filterelemente Borosilikatfaser mit anorg. Binder
    Leistung bis zu 2,20 kW
    Gesamtabscheidegrad > 99,99% bezogen auf 0,1 µm Aeorosole
    Durchsatzleistung bis zu 290 Nm3/h
    Anschluss DN65 PN10 I DN100 PN16 

Kurzbeschreibung:
Der Ölnebelabscheider besteht aus dem Seitenkanalverdichter und dem Filtergehäuse mit den Filterelementen. Der Seitenkanalverdichter erzeugt im Filtergehäuse einen Unterdruck, durch den die ölnebelhaltige Luft abgesaugt wird. Diese Luft durchströmt die Filterelemente, welche die von der Luft mitgeführten feinen Öltröpfchen abfangen. Die Öltröpfchen koaleszieren über die Tiefe des Elements und werden vom Luftstrom zur stromabwärts liegenden äußeren Oberfläche des Filterelements gedrückt. Im Ringraum des Filterbodens sammeln sie sich und können über die Ablauföffnung und den angeschlossenen Schlauch in den Ölbehälter zurückgeführt werden.

 Vorteile
  Hohe Öltröpfchen Abscheiderate (99,99%)  
  Absolut trockene und saubere Abluft
  Niedrige Betriebskosten durch lange Lebensdauer
  Deutliche Unterschreitung der TA Luft Grenzwerte
  Wiederverwendung des abgeschiedenen Öles
  Es sind keine aufwendigen Abluftleitungen mehr nötig
  Auf Wunsch VIK-Ausführung, Ex-Schutz, Sonderspannungen etc.

 Auswahl
  Model 180/435 300/935 550/980 1.500/980 2.200/630
  Durchsatz 20 Nm3/h 40 Nm3/h 100 Nm3/h 170 Nm3/h 290 Nm3/h
  Leistung 0,18 kW 0,40 kW 0,76 kW 1,30 kW 2,20 kW
  Material C-Stahl verzinkt, außen lackiert - Innenteile und Filterdeckel Aluminium
  Filterelemente Borosilikatfaser mit anorganischem Binder
  Abscheiderate > 99,99% bezogen auf 0,1 µm Aeorosole
  Anschluss DN65 PN10 DN100 PN16